NACHHALTIGKEITSBERATUNG FÜR VEREINE UND STIFTUNGEN in leipzig

 
 

Gesellschaftliche Verantwortung und Steigerung der Wirkung 

 Ist-Analyse I Strategie I Ressourcen I Wertschöpfungskette I Berichterstattung

 

Nachhaltigkeit für Vereine und Stiftungen in Leipzig

Viele Leipziger Vereine und Stiftungen wollen selbst also Organisationen auch etwas im Bereich Nachhaltigkeit unternehmen. Von großen Sportvereinen oder Wohlfahrtseinrichtungen bis zu kleinen Vereinen und Stiftungen unterstützen wir Sie bei diesem Vorhaben. 

Stiftungen und Vereine haben über Vermögensanlage, Personalentwicklung, Projekte und Fördermittelvergabe sowie das eigene Verhalten einen wichtigen Hebel zu mehr Nachhaltigkeit für unsere Gesellschaft.

Wir sind Schulungspartner im Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK), dem momentan wichtigsten deutschen Nachhaltigkeitsstandard.

Vor kurzem hat der Deutsche Nachhaltigkeitskodex einen Leitfaden für Stiftungen herausgegeben. Er dient dazu, den Stiftungsvertreterin oder Stiftungsvertreter einen möglichst einfachen, strukturierten und umfassenden Zugang zum Thema Nachhaltigkeit zu eröffnen. Er beginnt zunächst mit einer Analyse der Wesentlichkeit des Themas für den Stiftungssektor und gibt anschließend eine Anleitung zur Umsetzung der 20 Kriterien.

 

Zu den wichtigsten Standards zählen:

1. Global Reporting Initiative (GRI)

2. Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)

3. UN Global Compact / 17 Nachhaltigkeitsziele der UN

 
 

Leistungen Nachhaltigkeitsberatung Vereine und Stiftungen in Leipzig

Wir erstellen eine umfassende Nachhaltigkeits-Strategie mit Ist-Analyse, Anspruchsgruppen und Partner entlang der Wertschöpfungskette sowie einem individuellen Konzept (Leitbild, CSR-Bestandteile, Öffentlichkeitsarbeit, Ziel-Kontrolle) für Ihren Verein oder Ihre Stiftung. Daran anschließend erfolgt die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes, etwa nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) oder Global Reporting Initiative (GRI).

1. Ist-Analyse zu den bestehenden Aktivitäten, Verbindungen und Partnern

2. Wertschöpfungskette mit Geschäftsfeldern und Stakeholdern ermitteln

3. Strategie / Leitgedanke / Schwerpunkte festlegen

4. Wirtschaftliche Ziele ermitteln

5. Wirkung entlang der Wertschöpfungskette prüfen

6. Unterstützung bei Berichterstellung (z.B. GRI, Deutscher Nachhaltigkeitskodex, UN Global Compact)

Für Vereine und Stiftungen mit bereits vorhandenem Nachhaltigkeitsbericht besteht das Angebot, die gemeinnützigen Partner auf ihre gesellschaftsfördernde Wirkung zu untersuchen. Wir nehmen solche Wirkungsmessungen regelmäßig bei gemeinnützigen Organisationen vor. 

 
 
 
 

Ansprechpartner

  • Dr. Martin Schunk
  • 0341 – 96297801
  • kostenfreie Erstberatung
  • Seminare: Dr. Schunk führt im Jahr 2022 Webinare zum Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen durch. Nähere Informationen hierzu unter Webinare.
  • Aufsatz: Dr. Schunk, Die CSR-Richtlinie aus der Sicht von NPOs: Eine Chance für strategische Unternehmenskooperationen, in: Stiftung & Sponsoring (S&S), Heft 3/2018