Steigerung des Unternehmenserfolgs mithilfe von Kooperationen erwiesen

 

Die Überlegenheit von Kooperationskulturen gegenüber Wettbewerbskulturen ist anhand neuester spieltheoretischer Analysen wissenschaftlich belegt. Computersimulationen bestimmen recht deutlich das sog. "Tit for Tat"-Verhalten als Gewinnerstrategie. Sie lautet: Kooperiere im ersten Zug, kopiere in allen folgenden Zügen den vorausgegangenen Zug des anderen Spielers.

Sie beginnen danach im ersten Zug mit Kooperation. Wenn der andere Spieler ebenfalls kooperiert hat, so kooperieren Sie auch im zweiten Zug und so weiter. Erst wenn der Andere nicht mehr kooperiert, beenden Sie auch die Zusammenarbeit im darauf folgenden Zug. Wenn der Andere sich jedoch eines Besseren besinnt und wieder kooperiert, kehren auch Sie wieder zu kooperativem Verhalten zurück.

Repräsentative Studien, wie etwa der Mittelstandspanel des Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), weisen zudem die Steigerung des Unternehmenserfolgs in der Praxis nach. 75 % der deutschen Industrieunternehmen erhöhen demnach mithilfe von Unternehmenskooperationen - zum Teil deutlich - ihren Umsatz, ihre Wettbewerbsfähigkeit und/oder ihren Ertrag.

Wenn Sie kooperieren, tun Sie es zu 100 %. Nur dann haben Ihre Kooperationen auch Aussicht auf Erfolg. Wir helfen Ihnen in unserem Programm Kooperation100 von der Strategie über die Suche und Gewinnung bis zur Verwaltung.  Für Startups haben wir ein spezielles Programm entwickelt, welches sich inbesondere auf die Partner zur Kapitalbeschaffung, zum Erfahrungsaustausch und zur Geschäftsentwicklung konzentriert.