Digitalisierung - bisher noch zu oft im Alleingang

 
 

Laut dem Mittelstandspanel 2017 des Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und A.T. Kearney findet die Umsetzung digitaler Projekte außerhalb der bestehenden Strukturen noch wenig Beachtung.

Der deutsche Mittelstand vertraut traditionell eher auf die eigenen Stärken. Doch muss er, dem Mittelstandspanel zufolge, auch erkennen, wann aufgrund eines sich schnell verändernden technologischen Umfelds Kooperationsmodelle erfolgversprechender sind, als Lösungen nur im eigenen Haus zu entwickeln. Ein gewisser Nachholbedarf sei hier unverkennbar.

Dafür sprechen auch die Ergebnisse der Studie „Der deutsche Mittelstand im Zeichen der Globalisierung“ des Statistischen Bundesamts aus dem Jahr 2016. Das Amt hat unter anderem untersucht, ob mittlere Unternehmen in ausländischem Beteiligungsbesitz leistungsfähiger sind als der Durchschnitt. Es zeigte sich, dass auslandskontrollierte Unternehmen sowohl eine höhere Bruttowertschöpfung als auch eine höhere Investitionsquote vorweisen konnten. Die Zusammenarbeit mit externen Partnern scheint also befruchtend zu wirken. Das Ergebnis ist zumindest ein Indiz dafür.