Auch 2018 nur 50 % zufrieden mit Job

Studie zur Jobzufriedenheit 2018

 

Zu wenig Geld, zu wenig Wertschätzung, ein schlechtes Betriebsklima: 50 Prozent der angestellten Mitarbeiter sind mit ihrem Arbeitsplatz so unzufrieden, dass sie sich nach einem neuen Job umsehen wollen. Für die bevölkerungsrepräsentative Befragung der ManpowerGroup „Jobzufriedenheit 2018“ wurden online 1.010 Bundesbürger zur persönlichen Arbeitssituation befragt.

Die Kernergebnisse lauten wie folgt:

  • Arbeitsbedingungen: Jeder zweite Berufstätige ist unzufrieden mit den Arbeitsbedingungen.
  • Wechselbereitschaft: Eine bessere Bezahlung ist die Hauptmotivation für einen Jobwechsel.
  • Familie und Beruf: Mehr als vier von zehn Berufstätigen können bei Bedarf Teilzeit arbeiten, um Beruf und Familie zu vereinbaren.
  • Digitalisierung: Für fast jeden Dritten erleichtert Digitalisierung den Austausch mit Kollegen und die Ausübung der eigenen Arbeit.
  • Agiles Arbeiten: Über ein Drittel der Berufstätigen und ihre Teams treffen Entscheidungen selbstständig.