Gründungsberatung Leipzig zu Businessplan, Kapital und Kooperation

 
 

Unterstützung von Gründern und Startups aus Leipzig

.

Startups

Die meisten Gründer*innen stehen in der Gründungs- und Wachstumsphase vor denselben Herausforderungen: Erstellung eines tragfähigen Businessplanes, Fremdkapitalbeschaffung, Gewinnung von Pilotkunden und der Auf- und Ausbau von Kooperationen mit geeigneten Partnern. Wir helfen Ihnen im Rahmen unserer Gründungsberatung bei der Bewältigung dieser Herausforderungen.

84 Prozent der Gründer/innen wollen laut dem DIHK Gründerreport ein Unternehmen im Handel oder in den Dienstleistungsbranchen gründen. In vielen dieser Branchen lassen sich Ideen mit vergleichsweise wenig Gründungskapital relativ rasch umsetzen.

In den vergangenen Jahrzehnten lockte es wenige Startups in die neuen Bundesländer. Abgesehen von der Hauptstadt saßen laut der Studie "Deutscher Start Up Monitore" nur 11,2 % (Stand 2018) in den östlichen Bundesländern der Republik. Doch gerade in Sachsen, speziell in Leipzig, ist ein Aufschwung der Start Up Szene zu beobachten. Grund dafür ist zum einen die (noch) kaum vorhandene Gründer Konkurrenz und zum anderen die nicht weit entfernte Universität Leipzig, wodurch sowohl qualifiziertes Personal, als auch Praktikanten und Werksstudenten schnell zu finden sind.

Bei der Gründungsberatung in Leipzig kann ein pauschaler Zuschuss von 400 Euro je Tagwerk auf das Beraterhonorar als Zuschuss über die Sächsische Aufbaubank (SAB) beantragt werden. Weitere Informationen zu eventuellen Fördermitteln, erhalten sie entweder in einem kostenfreien Erstgespräch oder in unserem Bereich Fördermittelberatung.

.

Leistungen der Gründungsberatung Leipzig:

_

1. Businessplan

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung eines tragfähigen Konzeptes mit folgenden Elementen 

  • Gründerperson (persönliche, fachliche Qualifikation, Motivation, Stärken und Schwächen);
  • Gründungsvorhaben (Gründungsidee, Dienstleistungen, Chancen und Risiken, Leitbild);
  • Unternehmen (Rechtsform, Name, Organisation/Mitarbeiter);
  • Branchenentwicklung und Wettbewerbssituation (Marktverhältnisse, Kundenstruktur, aktuelle Trends, Standortwahl und Reichweite, Wettbewerb);
  • Marketing (Angebot, Preis, Vertrieb, Kommunikation);
  • Planungsmaßnahmen (Investitionsplanung, Umsatzplanung, Rentabilitätsvorschau, Liquiditätsplanung);
  • Planungsergebnisse und Kennzahlen.

Der Prozess wird bis zur Umsetzung begleitet. Wir erstellen auch Tragfähigkeitsbescheinigungen für Anträge auf Existenzgründerzuschuss bei der Bundesagentur für Arbeit. 

-

2. Kapitalgewinnung

Die Gründungs- und Wachstumsfinanzierung stellt für viele Startup-Unternehmen eine große Herausforderung dar. Gerade am Anfang liegen noch keine verlässlichen Finanzinformationen vor, so dass der Zugang zu Fremdkapital erschwert ist.

Staatliche Förderprogramme, ob als Investitions- oder F&E-Zuschuss, vergünstigtes Darlehen (z.B. KFW) oder Bürgschaft können den Finanzbedarf von Gründern unterstützen. Allerdings gibt es insbesondere bei Fördermitteln einige Dinge zu beachten, damit der Antrag Erfolg hat. Daneben kann Beteiligungskapital von Beteiligungsgesellschaften oder Privatpersonen genutzt werden.

_

3. Kooperationen zwischen Startups und Unternehmen in Leipzig

Startups sehen gestandene Unternehmen als Vorbilder, da diese sich am Markt durchgesetzt haben. Sie schätzen die Branchenkenntnisse, die Erfahrungen und die Souveränität von etablierten Unternehmen.

Wir haben mit der Webseite Startup-Kooperation.de diesem wichtigen und erfolgskritischen Punkt Gehör verschafft. Schauen Sie doch einmal vorbei und überzeugen Sie sich von der Relevanz.

 

 

Ansprechpartner

 
 

 Downloads